Abschieds- und Antrittsbesuch in einem: Jens Wucherpfennig löst Wolfgang Janhsen als Geschäftsstellenleiter der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern ab

Abschieds- und Antrittsbesuch in einem: Nach fünf Jahren verabschiedete sich der bisherige Geschäftsstellenleiter Wolfgang Janhsen der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern von Oberbürgermeister Andreas März und Wirtschaftsdezernent Thomas Bugl. Janhsen geht aus beruflichen und privaten Gründen zurück in seine ostfriesische Heimat. Als designierter Nachfolger stellte sich der derzeitige Geschäftsführer der IHK-Regionalgeschäftsstelle in Weilheim Jens Wucherpfennig vor. Oberbürgermeister März dankte Wolfgang Janhsen für seine von großer Sachkunde und Weitblick geprägte Arbeit. „Sie haben die Anliegen der IHK immer in wohltuender Sachlichkeit, aber mit großer inhaltlicher Deutlichkeit vertreten“, so März. „Die Wirtschaft in der Region seitens der IHK zu unterstützen war eigentlich eine leichte Aufgabe, weil die heimischen Unternehmen in großer Breite leistungsstark und auf ihren Märkten gut positioniert sind“, so der scheidende IHK-Geschäftsführer Janhsen. Im Gespräch mit dem Oberbürgermeister wurden zahlreiche Gemeinsamkeiten zwischen Weilheim und Rosenheim deutlich: „Verkehrliche Probleme führen auch in Weilheim immer wieder zu intensiven Diskussionen“, so Wucherpfennig. Insofern sieht sich „der Neue“ für seine Aufgaben in Rosenheim gut gerüstet.