Abschlussarbeiten für 2. Bauabschnitt der Kaiserstraße - Hauptzufahrt zur Loretowiese muss gesperrt werden

Ab Montag, 08. Juli 2019, werden die noch ausstehenden Straßen- und Tiefbauarbeiten des 2. Bauabschnitt in der Ebersberger-/Kaiserstraße durchgeführt. Die Arbeiten finden zwischen der Einmündung Austraße (ggü. Loretokapelle) und der Kaiserstraße 21 (ggü. Polizeipräsidium) statt.

Dazu muss ab 7 Uhr an der Kaiserstraße die Hauptzufahrt zur Loretowiese gesperrt werden. Die Loretowiese kann jedoch weiterhin über die Zufahrt am Kaiserbad und über die Herbststraße bzw. den Kapuzinerweg angefahren werden.

Die verbliebenen Restarbeiten an den Gehwegen der Kaiserstraße werden unter abschnittsweiser Einengung der Fahrbahn durchgeführt. Mitte August sollen die Arbeiten abgeschlossen werden. Speziell im Hinblick auf die Wechselwirkung mit der Großbaustelle in der Prinzregenten-/Samer- und Riederstraße wird das Tiefbauamt sicherstellen, dass die Straße trotz der notwendigen Verengungen in beiden Fahrtrichtungen offenbleibt.

Der Einbau der finalen Asphaltdeckschicht erfolgt nach dem Herbstfest Ende September/Anfang Oktober.