Berufsbetreuerinnen und -betreuer gesucht

Rosenheim. Die Stadtverwaltung Rosenheim sucht berufsmäßige Betreuerinnen und Betreuer. Grund ist die gestiegene Zahl von Menschen, die wegen ihres hohen Alters oder einer schweren Krankheit ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr selbst besorgen können und rechtliche Betreuung benötigen.

Für die Ausübung einer rechtlichen Betreuung kommen vor allem Personen aus sozialen Berufen, mit Verwaltungsausbildung oder Personen mit Jura- oder BWL-Studium mit Kenntnissen der rechtlichen Betreuung in Betracht. Neben persönlichem Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit, sind Geduld und Einfühlungsvermögen im Umgang mit kranken und behinderten Menschen Grundvoraussetzung. Hauptsächlich werden Berufsbetreuer als Vertretung gegenüber Sozialleistungsträgern eingesetzt, sowie beim Thema Vermögenssorge. Daher sind Kenntnisse im Bereich der Alten- und Behindertenhilfe, wie auch in der Vermögensverwaltung und Buchführung notwendig.

Interessierte Personen können sich für weitere Auskünfte an die Betreuungsstelle des Sozialamtes der Stadt Rosenheim wenden. Dort steht Herr Ihm unter der Telefonnummer 08031/3651510 oder per Mail: tobias.ihm(at)rosenheim.de für Auskünfte zur Verfügung.