Erfolgreiche Abschlüsse in Aus- und Weiterbildung

Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer konnte am 3. Dezember anlässlich eines Empfangs im kleinen Rathaussaal den Absolventinnen und Absolventen des Prüfungsjahrgangs 2014 zu ihren erfolgreichen Abschlüssen gratulieren.
„Für die Stadt als modernes Dienstleistungsunternehmen ist es unerlässlich, auf hoch qualifizierte Nachwuchskräfte zurückgreifen zu können“, betonte die Oberbürgermeisterin in ihrer Ansprache an die erfolgreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Sehr erfreulich ist, dass die Absolventen der Stadt Rosenheim im Ausbildungsberuf „Verwaltungsfachangestellte/r im Kommunaldienst“ wieder mit guten Ergebnissen über die Landkreisgrenze hinaus glänzen konnten. Für die sehr gute Note 1,22 erhielt Kornelius Greiner an der Berufsschule II in Traunstein eine besondere Auszeichnung des Landkreises Traunstein für seinen hervorragenden beruflichen Abschluss. Marie Pfeiffer, Sophia Weber und Sophia Zadow überzeugten ebenfalls mit tollen Ergebnissen.

Im Bereich der Beamtenausbildung konnten sich nach ihrem erfolgreich abgeschlossenen Studium an der FH für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Hof Veronika Neumüller und Julia Spötzl über die Übernahme ins Beamtenverhältnis bei der Stadt freuen.



Alle Auszubildenden im Bereich der Stadtverwaltung konnten in ein Beschäftigungsverhältnis übernommen werden und können somit ihre in der handlungsorientierten Ausbildung erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten im Alltag umsetzen.

Daniel Prengemann schloss die Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik mit einem guten Ergebnis ab und wird vorerst für ein Jahr bei der Rosenheimer Veranstaltungs und Kongress GmbH (VKR) übernommen.

Mit großem Erfolg absolvierte Joana Hofmann ihre 2,5-jährige Ausbildungszeit zur Bürokauffrau beim Baubetriebshof Rosenheim. Die Regierung von Oberbayern sprach ihr hierfür eine besondere Anerkennung aus.

Außerdem konnte Siegfried Morche als ausgebildeter Gärtner in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau und Luis Seidl als ausgebildeter Straßenbauer eine befristete Perspektive beim Baubetriebshof geboten werden.

Außerdem haben neun langjährige Mitarbeiter/innen der Stadt berufsbegleitend an verschiedenen Weiterbildungen teilgenommen und dabei gut abgeschlossen:
•    Magdalena Weyerer - Angestelltenlehrgang I
•    Maria Steinberger und Pia Deindl - Angestelltenlehrgang II
•    Bernhard Bock – Energiemanager (BVS)
•    Markus Appl, Heinz Bösl, Werner Oeckler, Christian Weiss und Werner Willeitner – Modulare Qualifizierung

Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer bedankte sich bei jedem Einzelnen für das Engagement und wünschte allen - vor allem auch für die berufliche Zukunft beim Dienstleistungsunternehmen Stadt Rosenheim - alles Gute und viel Erfolg.