Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zur 41. Änderung des Flächennutzungsplans „Gewerbegebiet Brucklach“ sowie zum Bebauungsplan Nr. 177 „Gewerbegebiet Brucklach“

Rosenheim - Der Stadtrat hat in seiner Februar-Sitzung die Vorentwürfe zu den beiden Verfahren 41. Änderung des Flächennutzungsplans „Gewerbegebiet Brucklach“ sowie Bebauungsplan Nr. 177 „Gewerbegebiet Brucklach“ für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit freigegeben. Das Planungsgebiet grenzt im Norden an die Miesbacher Straße, wird im Südosten durch die Hochwasserschutzlinie entlang der Kalten und im Westen durch die Bestandsbebauung entlang der Hohenofener Straße begrenzt. Auf den bisher landwirtschaftlich genutzten Flächen ist die Entwicklung eines Gewerbegebietes geplant. Beide Verfahren werden parallel geführt.

Die Öffentlichkeit kann sich ab 14.03.2019 bis einschließlich 12.04.2019 während der Dienststunden (Montag bis Freitag 8-12 Uhr und Montag bis Mittwoch 14-16 Uhr, Donnerstag 14-17 Uhr) über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung im Rahmen eines Aushangs im Flur des Stadtplanungsamtes im Rathaus, Königstraße 24, Ostflügel, 3. Stock, informieren. Dabei besteht auch Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung. Die Unterlagen können darüber hinaus im Internet abgerufen werden unter
https://www.rosenheim.de/stadt-buerger/planen-und-bauen/flaechennutzungsplan/oeffentlichkeitsbeteiligung.html
sowie
https://www.rosenheim.de/stadt-buerger/planen-und-bauen/bebauungsplaene/oeffentlichkeitsbeteiligung.html.