Sozialamt informiert: Im August kommt der Kinderfreizeitbonus

Ab August erhalten Familien mit geringem Einkommen eine Einmalzahlung von 100 EUR pro Kind, den sog. Kinderfreizeitbonus. Das Geld stammt aus einem Aktionsprogramm der Bundesregierung, das die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Kinder und Jugendliche abfedern soll. Gedacht ist es für Freizeit-, Ferien- und Sportaktivitäten und zum Abbau von Lernrückständen.

Voraussetzung für den Kinderfreizeitbonus ist, dass die Kinder und Jugendlichen zum Stichtag 01. August 2021 noch keine 18 Jahre alt sind, für sie Kindergeld gezahlt wird und die Familie Sozialleistungen (Kinderzuschlag, Wohngeld, Sozialhilfe nach dem Dritten Kapitel des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch, Grundsicherung nach dem Sozialgesetzbuch II u.dgl.) erhält.

Für diesen Personenkreis wird der Bonus automatisch durch die zuständige Familienkasse ausgezahlt.

Familien, die im August 2021 Wohngeld, aber keinen Kinderzuschlag beziehen, müssen einen formlosen Antrag (siehe Anhang) bei ihrer zuständigen Familienkasse stellen.

Weitere Informationen finden sich online unter https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/kinderfreizeitbonus oder telefonisch unter der kostenfreien Nummer 0800/ 4555543.