„Stadtradeln 2021“ mit neuen Bestmarken

Das „Stadtradeln“ in der Stadt Rosenheim wird von Jahr zu Jahr erfolgreicher. Auch in diesem Jahr stiegen sowohl die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer als auch die geradelten Kilometer. 1.215 Radlerinnen und Radler traten zwei Wochen lang für ein besseres Klima in die Pedale – im Vorjahr waren es 1.146. 45 aktive Teams radelten insgesamt 283.919 km. Der Rekord aus dem Vorjahr mit 244.609 km konnte damit deutlich überboten werden. Mit der Aktion konnten durch den Verzicht auf das Auto 42 t CO2 eingespart werden.

„Es freut mich wirklich sehr, dass dieses Jahr wieder so viele Kilometer zusammen gekommen sind. Die Beteiligung der Rosenheimer Stadtgesellschaft an dieser Aktion ist wirklich beachtlich. Ich danke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihren Einsatz. Ganz besonders beeindruckt bin ich vom Engagement der Rosenheimer Schulen“, so Oberbürgermeister Andreas März.

Mit 80.632 geradelten Kilometern ist das Sebastian-Finsterwalder-Gymnasium auch in diesem Jahr wieder Sieger. Das Karolinen-Gymnasium hat mit 63.243 km den zweiten Platz erreicht, das INNcycling Phonework Bike Team kam mit 24.334 km auf Rang 3.