Europawahl: Wahlhelfer ausgezeichnet

Ohne sie kann unsere Demokratie nicht funktionieren. Sie werden bei Kommunal-, Landtags-, Bundestags- oder wie heuer bei der Europawahl benötigt: Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Bei der Europawahl am 26. Mai 2019 waren in der Stadt Rosenheim insgesamt 312 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer im Einsatz. „Ich danke allen Beteiligten, die mit ihrem Einsatz für das Gelingen der Europawahl in Rosenheim beigetragen haben“, würdigte Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer ausgewählte Wahlhelfer bei einem Empfang im Rathaus.

In Rosenheim ist es mittlerweile Tradition, dass unter allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern Geschenkgutscheine verlost werden. Die glücklichen Gewinner erhielten ihre Gutscheine aus den Händen der Oberbürgermeisterin und ihres Stellvertreters Anton Heindl. Ausgezeichnet wurden auch über 60 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die bei mehr als fünf Bundeswahlen aktiv dabei waren. Sie erhielten eine Ehrennadel des Bundesinnenministeriums.

Für zukünftige Wahlen, zum Beispiel die Kommunalwahl am 15. Marz 2020, sucht die die Stadtverwaltung Rosenheim Freiwillige, die als Wahlhelferin oder Wahlhelfer mitarbeiten möchten. Interessierte können sich auf der städtischen Homepage (https://www.rosenheim.de/stadt-buerger/politik-und-rathaus/wahlen/wahlhelfer.html), per Email an wahlamt(at)rosenheim.de oder telefonisch im Bürgeramt (365-1364) registrieren lassen.