Museum im Mai zweimal frei

Rosenheim. Das Städtische Museum Rosenheim kann im Mai zweimal kostenlos besichtigt werden: Am kommenden Samstag, den 9. Mai anlässlich des Stadtfeuerwehrtags sowie am Sonntag, den 17. Mai, dem Internationalen Museumstag, ist der Eintritt ins historische Mittertor frei.

Dort können die Besucher im Rahmen der Dauerausstellung „Vom Römergrab zum Nierentisch“ auf den Spuren von 2000 Jahren lokaler Geschichte wandeln. Außerdem kann ebenfalls gratis die Sonderausstellung „Stadt-Land-G’wand“ über 125 Jahre gelebtes Brauchtum in Rosenheims ältestem Trachtenverein, dem GTEV  1 –Stamm sowie darüber hinaus im 1890 in Rosenheim gegründeten Gauverband I besichtigt werden. Das Städtische Museum Rosenheim ist geöffnet Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr und jeden ersten, dritten und fünften Sonntag im Monat von 13 bis 17 Uhr.