LED-Sanierung der Innenbeleuchtung in 9 Klassenzimmern

Beschreibung der Maßnahme


Umrüstung der Innenbeleuchtung von 9 Klassenzimmern des Sebastian Finsterwalder Gymnasiums Förderkennzeichen, 03K12056 mit einer Laufzeit vom 1.7.2019 bis 30.6.2020.

Ziel und Inhalt des Vorhabens ist die Einsparung von, treibhausschädlichem CO² und der Verbesserung des Wohlbefindens in den Klassenräumen, durch eine angepasste gleichbleibende Beleuchtung bei einem gleichzeitigen monetären Einspareffekt.
Abgewickelt wird das Förderprogramm über das Forschungszentrum Projektträger Jülich.  
Die maximale zugesicherte Fördersumme für die Modernisierung auf LED-Beleuchtung beläuft sich auf 10.307,00 €.
Die voraussichtliche CO2 Einsparung für die gesamte Lebenszeit beträgt ca. 220,84 t bei einer jährlichen Stromeinsparung von ca. 18.750 kWh.

Förderung
Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausemmissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.