Sanierung des Mittertors

Ende 2017 hat der Stadtrat den Grundsatzbeschluss für Voruntersuchungen zur Gründungssituation und Bauwerksstatik des Städtischen Museums im Mittertor gefasst und die Verwaltung beauftragt, diese Voruntersuchungen für eine spätere Sanierung des Mittertors durchzuführen. Über die Ergebnisse der Voruntersuchungen wurde der Stadtrat im Sommer 2019 informiert.

Aktuell sind nun die notwendigen Brandschutzmaßnahmen, eine statische Untersuchung und die Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege zu klären.

Förderung

Die statisch-konstruktive Voruntersuchung wurde mit ca. 50.000 Euro gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland und den Freistaat Bayern im Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm "Stadtumbau West".